Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
Mit Ihrer Kirche leben (Rubrikenbild)

Kirche mit Kindern für alle Generationen

RSSPrint

Pfadfinden an der Martinskirche

Seit März 2013 treffen sich ca. einmal im Monat an einem Samstag Vormittag 5-15 Mädchen und Jungen an der Martinskirche, Cottbus-Süd in der Pfadfindergruppe. Ca. zweimal jährlich unternimmt die Gruppe zudem ein Zeltlager, zudem gibt es traditionelle Aktivitäten wie z.B. die Friedenslichtaktion.
Pfadfinden bedeutet:
Natur und Gemeinschaft erleben,                                                          
sich für die Umwelt einsetzen,
gemeinsam über die Welt nachdenken,
eigene Talente entdecken und entwickeln,
als Individuum Teil einer Gruppe sein
Lagertechniken, Lagerfeuer, Singen
Spiritualität
Teil einer weltweiten Bewegung sein
... und noch viel mehr ... und vor allem ganz viel Spaß mit Freunden.


Unsere Gruppe gehört dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V. an. Infos zum Verband finden Sie unter: www.vcp.de
Einige Kinder sind sichtbare Verbandsmitglieder und tragen die VCP-Tracht mit Hemd und Halstuch.
Die Mitgliedschaft ist aber keine Voraussetzung um dabei zu sein, ebenso wenig wie eine konfessionelle Zugehörigkeit.

Mitmachen kann jeder und jede ab der 1. Klasse, unabhängig vom Wohnort. Über mitwirkende Jugendliche und Erwachsene freuen wir uns jederzeit.

Die Gruppenarbeit wird von einem ehrenamtlichen Team organisiert und geleitet.
Ansprechpartnerin/Kontakt:
Dorothée Lattig
Tel: 0176 62394663 oder Email
oder aber über Pfarramt Cottbus-Süd
Alte Poststraße 7, 03050 Cottbus
Tel.: 0355 522828 oder Email

Unser nächster Termin: Pfadfinder-Frühlingslager in Leuthen
28. bis 30. April, Ziegenhof Leuthen (Hauptstr. 33, Leuthen/Drebkau), Teilnahme ab 1. Klasse möglich, Erwachsene und Jugendliche als Mitarbeiter/innen willkommen, Anmeldung (bis 16.04.18) und nähere Informationen über Dorothée Lattig (pfadfinden@martinskirche-cottbus.de) oder das Pfarramt Madlow, 25 € Teilnehmerbeitrag

Letzte Änderung am: 19.04.2018