Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Evangelische Kirchengemeinde St. Nikolai Cottbus

Bitte besuchen Sie hier unsere Internetseite der Gemeinde St.Nikolai

Zur Kirchengemeinde St. Nikolai gehören die Oberkirche in Cottbus sowie die Gemeinden in den umliegenden Dörfern Branitz, Dissenchen und Merzdorf. Die Oberkirche mit ihrem Büchertisch ist täglich zwischen 11:00-16:00 Uhr geöffnet.

Glockenprojekt der Oberkirche St. Nikolai Cottbus 2022
Die Glocken der Oberkirche in Cottbus werden ab Pfingsten 2022 repariert. Dann soll zunächst der 57 Meter hohe Turm der Oberkirche eingerüstet werden, das sagte Pfarrer Uwe Weise. Die Glocken sind defekt, haben Risse an der Glockenkrone und dürfen seit Jahren nur noch eingeschränkt geläutet werden. Sie sollen aber unbedingt erhalten werden. Es werde an den fraglichen Stellen nachgeschweißt und Risse behoben.

Das nun vorliegende Projekt zur umfassenden Sanierung des Geläutes basiert auf dem Neubau des Glockenstuhles und seiner konstruktiven Einbindung in den Turm der Oberkirche. Der relativ begrenzte Innenraum des Turmes und der Umstand, dass der Turm in sich nicht quadratisch, sondern rechteckig ist, engt den planerischen Spielraum stark ein Folgen Sie hier den Details und Information zum Glockenprojekt

Icon TwitterBenefizkonzert für die Ukraine am 15.07.

Am Freitag, den 15. Juli  um 19:00 Uhr laden wir Euch herzlich zum „Benefizkonzert zur Unterstützung der Ukraine“ ein.

Die Kriegsvertriebene aus der Ukraine, die nach Cottbus gekommen sind, sowie andere initiative TeilnehmerInnen präsentieren ein kulturelles Programm: Frauenchor, Gesang, Kinderchor, Kindertanz, Gedichte. Mit diesem Konzert wollen wir den CottbuserInnen die ukrainische Kultur näherbringen.

Ein besonderer Gast: der Cottbuser Kneipenchor.

Außerdem wird das Konzert von einer Fotoausstellung „Der Weg des Krieges“ begleitet. Die Fotos werden all das darstellen, was die UkrainerInnen auf ihrem Weg durch den Krieg erlebt haben.

Die gesammelten Spenden werden an die ukrainischen Hilfsorganisationen übergeben.

In Kooperation mit dem StuRa BTU und der Oberkirche St.Nikolai

RSSPrint

Icon MediaKontakt

Gemeindebüro Heike Leutert

Gertraudtenstraße 1, 03046 Cottbus
Tel. 0355 713108
Fax. 0355 7557868

Di 9-12 Uhr und 13-15 Uhr,
Mi und Fr 9-12 Uhr

buero(at)st-nikolai-cottbus.de

www.st-nikolai-cottbus.de

Icon MediaPfarrdienst

Pfarrer Dr. Uwe Weise

Gertraudtenstr. 1
03042 Cottbus
Tel. 0355 71 31 08
Fax. 0355 755 78 68
Email

Pfarrerin Johanna Melchior

Franz-Mehring-Str. 62
03046 Cottbus
Tel. 0355 7542636
Sprechzeit nach tel. Absprache
Email

Icon MediaKirchenmusik

Kirchenmusikdirektor Peter Wingrich

Tel. 0355 24072
Email

Folgen Sie bitte diesem Link zur Orgelmusik von Kantor Peter Wingrich

Icon EventsAusstellungseröffnung „Wolfskinder – Auf dem Brotweg von Ostpreußen nach Litauen 1945-1948“

Am Freitag, 24.06.22 um 17:00 Uhr wird in der Cottbuser Oberkirche die Ausstellung „Wolfskinder – Auf dem Brotweg von Ostpreußen nach Litauen 1945-1948“ gemeinsam mit der litauischen Botschaftsrätin Rimgailė Jankauskienė und Pfarrer Dr. Uwe Weise eröffnet.
Diese Ausstellung zeigt eindrucksvoll, dass während und nach jedem Krieg, egal wann und wo, immer am meisten die Kinder leiden! Das spüren wir auch heute jeden Tag beim Blick in Richtung Ukraine.

Folgen Sie hier einem eindrucksvollen Beitrag von Florian Stark aus ©Welt.de (vom 18.02.2017)

Icon MediaFriedensgebet

jeden Montag 17:00 Uhr am Holzkreuz

Icon MediaOrgelmusik immer dienstags

jeden Dienstag 12:00 Uhr in der Oberkirche St.Nikolai

Icon Media07.07.Sommerkonzert

Icon TwitterPredigtreihe 2022 "Meine Bibel: Erfahrungen"

Icon EventsUnsere Evangelische Kita Bodelschwingh

Zu unserer Kirchengemeinde gehört auch die Evangelische Kita "Bodelschwingh". Ihr findet unser Haus im Stadtteil Sandow in der Boldelschwinghstrasse 25a. Wir sind eine große Kiez-Kita mit ca. 140 Plätzen für Kinder von 0-6 Jahren. Wenn Ihr uns kennenlernen wollt, hier sind unsere Kontaktdaten:

Ev. Kindertagesstätte Bodelschwingh
Bodelschwinghstrasse 25a
03042 Cottbus
Kontakt: Ines Schallschmidt

Tel: 0355 713140

Email: bodelschwingh-cb(at)ev-kita-lausitz.de

_______________________________________________________________________________________________________________

Weitere allgemeine Informationen gibt es auf der Homepage der Arbeitsstelle Evangelische Kindertagesstätten im Kirchenkreis Cottbus hier den Link öffnen

 

Icon MediaDas war die Luthernacht für Kinder vom 29.10.2021

Auf den Spuren Martin Luthers - dieser kreative Stationenweg für Kinder wurde liebevoll vorbereitet und für Kinder erlebbar gemacht. Danke an Susanne Weise und ihr Team für diesen wunderbaren Abend!

Icon MediaVerleihung des Titels "Kirchenmusikdirektor" an Peter Wingrich

Verleihung des Titels "Kirchenmusikdirektor" an Peter Wingrich

Es ist uns eine Freude und eine Ehre der Öffentlichkeit mitteilen zu können, dass nach langjährigen Bemühungen der Evangelischen Kirchengemeinde St. Nikolai Cottbus und des Evangelischen Kirchenkreises Cottbus unter Mithilfe von Generalsuperintendent i.R. Martin Herche und Generalsuperintendentin Theresa Rinecker dem Kirchenmusiker und Kreiskantor Herr Peter Wingrich am 23. April 2020 durch die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ehrenhalber der Titel des Kirchenmusikdirektors verliehen wurde. Mit diesem Titel wird das bedeutende kirchenmusikalische Engagement von Peter Wingrich, dass er vor allem als Kirchenmusiker an der Oberkirche St. Nikolai zu Cottbus und darüber hinaus im Kirchenkreis Cottbus entfaltet, gewürdigt. Der umfangreiche und anspruchsvolle Dienstauftrag widerspiegelt die Bedeutung der Kirchenmusik für die Stadt Cottbus und die Niederlausitz. Peter Wingrich ist sich seit seines Dienstantrittes 2013 dieser Bedeutung bewusst und trägt ihr als herausragender Organist und anspruchsvoller Chorleiter auf hohem Niveau Rechnung. Vom Weitblick seiner Arbeit zeugt die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der Philharmonie Zielona Góra, die gerade bei den großen Oratorienkonzerten in der Oberkirche die musikalische Landschaft bereichern... > hier zur vollständigen Mitteilung

Letzte Änderung am: 04.07.2022