Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Evangelischer Pfarrsprengel Jänschwalde

Kirchengemeinden Jänschwalde, Drewitz, Heinersbrück
und Ev. Kirchengemeinde Tauer

Icon MediaKirchen

Icon recommendedKontakt

Gemeindebüro

Kirchstraße 6
03197 Jänschwalde

Tel. 035607 436

ingolf-forst(at)freenet.de

Gemeindebrief Dez. 2017

Icon PortraitPfarrdienst

Pfarrer Ingolf Kschenka

Kirchstraße 6
03197 Jänschwalde

Tel. 035607 436

ingolf-forst(at)freenet.de

Icon Portrait

Sommerandacht -  Unter freiem Himmel  (von Pfarrer Ingolf Kschenka) in Schönhöhe


„Als nun Jakob von seinem Schlaf aufwachte, sprach er:  Fürwahr, der Ewige (Luther: der HERR) ist an dieser Stätte, und ich wusste es nicht!“ (1. Mose 28, 16)


 
Hier zum vollständigen Text

Icon Portrait

Kleine Andacht zum Beginn des neuen Kirchenjahres von Pfarrer Ingolf Kschenka mit einem weiteren "Ballgeflüster"...

„Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern“ (EG 16)

Hier zum vollständigen Text

Icon recommendedAktuelles

 

Liebe Gemeindeglieder!
Inzwischen sind wir nun schon ein Jahr als Familie in Jänschwalde. Und wir freuen uns, Ihnen sagen zu können: Wir sind wirklich rundum angekommen und unserer kleinen Rebekka geht es gut. Aber die vielfältigen Aufgaben meiner Frau als Abgeordnete in Potsdam und meine Einbindung in so viele Arbeitsbereiche bringen uns oftmals in große zeitliche Bedrängnis. Oft wissen wir nicht, wie wir allem gerecht werden können. Damit alles, besonders die Entwicklung der Kleinen gut weitergeht, möchte ich auf eine Möglichkeit des Pfarrerdienstrechts eingehen. In enger Absprache mit unseren Kirchenältesten möchte ich für 11 Monate meinen Arbeitsumfang um 50% reduzieren.
Unsere Superintendentin Frau Menzel hat mich aus guter eigener Erfahrung zu diesem Schritt ermutigt. Sie wird auch einige Aufgaben im Bereich des Gemeindekirchenrates und der Administration übernehmen.  Das heißt, ich werde weiterhin unverändert die Seelsorge (Beerdigungen, Tauf- und Traubegleitung), die Arbeit mit den Kindergruppen und Konfirmanden, sowie die Festgottesdienste übernehmen... Hier zum vollständigen Brief von Pfr. Kschenka

RSSPrint

Letzte Änderung am: 14.09.2018