Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Kreisjugendkonvent (KJK)

Der KJK ist das Jugendgremium des Kirchenkreises und setzt sich aus Jugendlichen der Jungen Gemeinden (zwei Stimmberechtigte pro JG) zusammen. Er entscheidet über Freizeiten und Aktionen der Kreisjugendarbeit, kann aber auch politische Entscheidungen treffen, die dann für die Jugendarbeit im Kirchenkreis gelten. Geleitet wird der KJK von einem Tagungsvorstand, der aus Mitgliedern des KJK gewählt wird. Darüber hinaus entsendet der KJK vier Vertreter für die Synode (zwei Synodale und zwei Stellvertreter) sowie vier Mitglieder für die Landesjugendversammlung der EKBO.
Eine Wahlperiode beinhaltet im Normalfall sechs Treffen des KJK in zwei Jahren.

RSSPrint

Icon TwitterEinladung zum nächsten KJK am 11./12.März 2022

Liebe Jugendinteressierte im Kirchenkreis,
inzwischen liegt die Fusion unserer Kirchenkreise schon mehr als ein Jahr zurück.

Benjamin Rave, Vertreter:innen der alten Kreisjugendkonvente und Ralf Hornung-Petit haben bereits 2019 die Neuorganisation des KJK besprochen. Leider konnten weitere Treffen coronabedingt nicht stattfinden.
 
In der Jugendarbeit ist aber ein aktiver KJK notwendig und dank der Möglichkeit von Schnelltests möchten wir nun eine konstituierende Sitzung am 11.&12.03.2022 in Klein Bademeusel durchführen.

Jede Gemeinde oder Jugendgruppe aus den Kirchengemeinden hat zwei stimmberechtigte, jugendliche Mitglieder.

Aufgrund der aktuellen Lage wird darum gebeten aus den Gemeinden maximal vier Jugendliche zu entsenden.

-> Hier zur Einladung mit den weiteren Details

Rückfragen bitte an:

Benjamin Rave: b.rave(at)ekbo.de Mobil: 0157 34423008

Ralf Hornung-Petit: r.hornung-petit(at)ekbo.de Mobil: 0173 6166735

 

Letzte Änderung am: 08.02.2022