Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Serbska wósada w Dolnej Łužycy

Wendische Gemeinde der Niederlausitz

Witajśo z Bóžego słowa na serbskich bokach Ewangelskego cerkwinego hokrejsa Chóśebuza. Daś dopołniju te internetowe boky zaměr žěłoweje kupki serbska namša: Bogu k cesći a Serbam k hužytkoju.

Serbska wósada w Dolnej Łužycy źinsa ceło skšomnu formu zgromadnosći hoplěwa. Wóna daniž Bóžy dom daniž zmakanišćo za sebje njama, ale swóje namšy we wšakich cerkwjach Dolneje Łužyce sweśi.

Herzlich willkommen auf den wendischen Seiten des Evangelischen Kirchenkreises Cottbus. Diese Internetseiten sollen unter dem Motto der Arbeitgruppe wendischer Gottesdienst stehen: Zur Ehre Gottes und zum Nutzen für die Wenden.

Die wendischen Christen in der Niederlausitz pflegen gegenwärtig eine ganz bescheidende Form der Gemeinschaft. Es gibt kein eigenes Gotteshaus oder ein Gemeindezentrum. Wendische Gottesdienste werden in verschiedenen Kirchen der Niederlausitz gefeiert, in denen wir zu Gast sind.

Wendische Bibel erlebt Neuauflage

Die Präsentation der Neuauflage der Wendischen Bibel ist ein Meilenstein. Da die letzte Auflage aus dem Jahr 1868 stammt, ist diese Präsentation wohl tatsächlich ein historisches Ereignis. Die digitale Neuausgabe auf CD auf Grundlage der alten Fassung in neuer Rechtschreibung wurde in Zusammenarbeit des Vereins zur Förderung der wendischen Sprache in der Kirche e. V. mit dem Sorbischen Institut e. V. in Cottbus/Chóśebuz erarbeitet. Für die Zukunft ist auch eine Druckausgabe, die Publikation im Internet und als E-Book geplant.

Rückblick auf den 02. September 2018

Am 02.09.2018 fand der 250.wendische Gottesdienst  in der Oberkirche St. Nikolai Cottbus/Nimska cerkwja Chóśebuz feiern. Die Predigt hielt Generalsuperintendent Martin Herche, das Evangelium las Karoline Harpojc. Zum Gottesdienst erklang der Chor Łužyca, auf der Orgel spielte Peter Wingrich. Das Jubiläum bot Gelegenheit zur Präsentation der Neuauflage der Wendischen Bibel. > Hier zum vollständigen Text

 

 

Icon PortraitRückblick auf den 01. & 02.07.2017 in Straupitz

In Straupitz/Tšupc trafen sich am 1. und 2. Juli wendische und sorbische evangelische Christen zum Wendischen Kirchentag. Das Motto des Festes im Jahr des Reformationsjubiläums lautete „Am Anfang war das Wort“.  Damit sollte an die Bedeutung der Reformation für die Entwicklung der wendischen Schriftsprache erinnert werden. Hier zum Rückblick auf das Festwochenende

Donnerstag, 18.10.2018

Wendische Bibel erlebt Neuauflage

Die Präsentation der Neuauflage der Wendischen Bibel ist ein Meilenstein. Da die letzte Auflage aus dem Jahr 1868 stammt, ist diese Präsentation wohl tatsächlich ein historisches Ereignis. Die digitale Neuausgabe auf CD auf...

Dienstag, 28.08.2018

250. Wendischer Gottesdienst und Präsentation der Neuauflage der Wendischen Bibel

Wendische Gottesdienste in der Lausitz sind ohne das unermüdliche Wirken engagierter wendischer und deutscher Christen undenkbar. Im Jahr 1987 gelang es, wendische Gottesdienste in der Niederlausitz wiederzubeleben, nach 46...

Dienstag, 10.04.2018

Wutšobnje pśepšosujomy na serbsku namšu do dešańskeje cerkwje

Wutšobnje pśepšosujomy na serbsku namšu do dešańskeje cerkwje 22.04.2018 z. 10:30 ze serbskeju dušepastyrku Katharinu Köhleroweju. Tema namše jo žywjenje Bogumiła Šwjele.Pó namšy jo wšyknym kazane do farskego doma na gromadne...

Letzte Änderung am: 18.10.2018