Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Aktuelle Richtlinien für den Kirchenkreis Cottbus von Superintendent Thimme

17.03.2020

Liebe Schwestern und Brüder,
gestern (Montag,16.03.) hat die Bundesregierung ein umfassendes Versammlungsverbot erlassen, das nun von den Bundesländern umgesetzt werden muss, was zweifelsohne geschehen wird. Ausdrücklich mit betroffen sind alle kirchlichen Angebote einschließlich Gottesdienste. Gemeint sind alle Zusammenkünfte, die zu einer bestimmten Zeit an einem konkreten Ort stattfinden. Damit kann auch nicht zu einem stillen Gebet zu festgelegten Zeiten eingeladen werden.

Lassen Sie uns Wege finden, mit der frohen Botschaft von Gottes überfließender Gnade in einer Zeit Trost zu spenden, in der Begegnung und soziale Kontakte stark reduziert werden müssen, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen.

Zu anstehenden Beisetzungen nehmen Sie bitte Kontakt zu den Bestattern auf. Eine Empfehlung der Landeskirche ist angekündigt.

Die Pressemitteilung der Bundesregierung finden Sie > hier

 
Kreissynode:
Der Kreiskirchenrat hat beschlossen, die Kreissynode auf den 13. Juni zu verschieben. Die bisherigen Gremien bleiben bis zur Neuwahl in bisheriger Zusammensetzung bestehen.
 
Gemeindekirchenrat, Kreiskirchenrat und Konvente:
Alle Gremien unserer Gemeinden sollten auf die Zeit nach Ostern verschoben, notwendige Beschlüsse im Umlaufverfahren gefasst werden.  Der KKR tagt daher nicht im April. Die Konvente werden sich ebenfalls erst wieder frühestens im Mai treffen.
 
Ostern und Konfirmation:
Da nicht auszuschließen ist, dass die Allgemeinverfügung des Landkreis Spree-Neiße zum Umgang mit größeren Veranstaltungen an Ostern noch in Geltung ist oder sogar noch verschärft wird, ist es ratsam, sich in den Gemeinden schon jetzt über alternative Gottesdienstfeiern an Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern Gedanken zu machen. Auch eine Verschiebung der anstehenden Konfirmationen sollte schon jetzt zumindest in den Blick genommen werden, auch wenn wir alle hoffen, dass dies nicht notwendig wird.


Hier > finden Sie Hinweise zur Stornierung von Jugendfreizeiten

Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie im Laufe der Woche.

Ihr Superintendent Georg Thimme.

 
Für Rückfragen erreichen Sie Superintendent Thimme:

g.thimme(@)ekbo.de

Mobil unter 0171 / 69 04 155

Allgemeinverfügung Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa  zum Umgang mit größeren Veranstaltungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19

Informationen der EKBO zum Umgang mit COVID-19 finden Sie unter: https://www.ekbo.de/service/corona.html