Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ehepaar Seng übernimmt befristet Pfarrdienst in Krieschow-Papitz

03.06.2020

Ab dem 10. Juni kommen Cornelia und Ulrich Seng, für einen Monat, als Gastpfarrer in unsere Gemeinde. Per E-Mail haben sie sich vorgestellt: Wir sind Pfarrer der Evangelischen Kirche im Rheinland und leben seit April 2019 im Ruhestand, in Kassel. Zuvor waren wir mehr als 20 Jahre in Wermelskirchen bei Köln tätig; Cornelia als Schulpfarrerin im Gymnasium, ich als Gemeindepfarrer an der Stadtkirche. Unsere drei Kinder sind erwachsen. Sie leben in Karlsruhe und Berlin. Cornelia hat nach 2014 die Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Wermelskirchen" aufgebaut, ich war stark mit der Leitung der Kirchengemeinde (10.000 Mitglieder) und der Notfallseelsorge befasst. Daneben interessierte ich mich, als Mitglied von ProBahn für die Entwicklung des Verkehrswesens. Schon lange vor unserem Eintritt in den Ruhestand hatten wir im Sinn, uns bei der „Evangelischen Zehntgemeinschaft" um Gastdienste zu bemühen. Bei einem Kurzbesuch im Februar hat mir Pfarrer Geldmeyer einen sehr schönen Einblick in Ihr Gemeindeleben gegeben. Nun freuen wir uns darauf, in Ihren Gemeinden Papitz und Krieschow als Ruheständler tätig zu werden. Wir werden im Ferienhof Hentschel in Milkersdorf wohnen und sind erreichbar per E-Mail: ulrich.seng@ekir.de und Telefon: 0175 9926457. Es grüßen Sie herzlich Ulrich und Cornelia Seng.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen für den Dienst in unseren Gemeinden und freuen uns auf ein Miteinander!