Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Gemeindekirchenratswahlen 2016 – Ende November wählen 650.000 Gemeindemitglieder ihre Ältesten

17.11.2016

Am Sonntag, dem 27. November 2016, sind 650.000 wahlberechtigte Kirchenmitglieder in 317 Kirchengemeinden in den Sprengeln Berlin, Potsdam und Görlitz aufgerufen, ihre Gemeindeleitungen neu zu wählen. Wahlberechtigt sind alle zum Abendmahl zugelassenen Mitglieder der Kirchengemeinden, die mindestens 14 Jahre alt sind. Zusätzlich zu dem durch die Kirchenleitung festgelegten Wahltermin Ende November, der für den Sprengel Berlin verbindlich ist, haben die Kirchengemeinden in den Sprengeln Potsdam und Görlitz weitere Termine im Zeitraum vom 27. November bis 18. Dezember 2016 zur Auswahl.
Insgesamt gibt es 950.000 wahlberechtigte Kirchenmitglieder in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Die Wahlen sind Ausdruck der Teilhabe aller Gemeindeglieder an der Leitung der Kirche. Sie gehören zur demokratischen Selbstverwaltung kirchlicher Körperschaften und werden in gleicher, geheimer und unmittelbarer Wahl vollzogen.

Hier zur pdf Datei