Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Łužyca - Wendisches Kirchenleben

25.07.2019

Niederlausitzer Wenden/Sorben und der evangelische Glaube gehörten seit Jahrhunderten eng zusammen. Doch die evangelische Kirche verbot 1941, Gottesdienste in wendischer Sprache durchzuführen. Jahrzehntelang gab es seitdem kein wendisches religiöses Leben zwischen Lübben, Spremberg, Forst und Cottbus.

Vor 25 Jahren schließlich gründete sich ein Verein zur Förderung der wendischen Sprache im Gottesdienst - Anlass für das niedersorbische Fernsehmagazin Luzyca zu hinterfragen, inwieweit es gelungen ist, das Wendische durch Gottesdienste tatsächlich erhalten zu können. Jugendliche setzen sich damit ebenso auseinander wie ältere Gläubige, wendischsprachige Pfarrer und Lehrer. Auch die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz kommt zu Wort.

Hier zum vollständigen rbb Beitrag vom 20.07.2019