Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

„Ostern feiern wir, dass die Welt ganz anders wird“

31.03.2021

In diesem Jahr feiern unsere Kirchengemeinden die Karwoche und Ostern noch unter Pandemiebedingungen. Die Gemeinden auf dem Gebiet der EKBO entscheiden jeweils vor Ort und unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen, welche Gottesdienstformate zurzeit in ihrer Region möglich sind. Ob mit Abstand und FFP2-Maske für kurze Zeit im großen Kirchenraum oder bei einem Open-Air-Gottesdienst mit inzwischen vertrautem Hygienekonzept, mit der Familie vor dem Fernseher im Wohnzimmer oder am Bildschirm des Computers – Kirche ist da. Sie wird weiter mit den Menschen verbunden bleiben und lädt mit einem bunten Strauß an analogen und digitalen Gottesdiensten zum österlichen Mitfeiern ein.

„Verkrampftes Streiten um die Form der Ostergottesdienste in Pandemiezeiten sollte nicht christliches Merkmal sein“, sagt Christian Stäblein, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz in der Wochenzeitung „die Kirche“. „Ostern feiern wir, dass die Welt ganz anders wird. Wir sind vereint in der Verantwortung und im Aushalten, dass es gerade nicht so einfach ist. Aber gemeinsam gelingt es: Gelassen Ostern zulassen. In jedweder Form, die in die Zeit passt und achtsam auf Gesellschaft und Nächste schaut. Wir feiern Ostern, weil wir diese Hoffnung haben.“
 
Bischof Stäblein wird im Karfreitagsgottesdienst um 10 Uhr in der Berliner St. Marienkirche und im Ostergottesdienst am Ostersonntag um 10 Uhr im Berliner Dom predigen.

Ostern ist das wichtigste Fest der Kirche. Wir feiern Christi Auferstehung und den Sieg des Glaubens über den Tod. Auf dieser Seite finden Sie Anregungen und Angebote: Ostern 2021

Zur Feier des Osterfestes gibt es die Osterausgabe von  "Die Kirche" kostenlos zum Herunterladen: hier zum Download