Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

„Pfarrhof Groß Breesen“ in Guben - Inklusive Teilhabe in Regionalität und Tourismus als Innovationsprojekt

12.08.2019

Seit 2018 arbeitet eine Steuerungsgruppe aus Vertretern der Kirchgemeinde Region Guben, dem Naemi-Wilke-Stift, der Stadt Guben, der Stadt Gubin (Pl) und dem Landkreis SPN unter Leitung der Senior Consulting Service Diakonie (SCSD) an einem vom Land Brandenburg geförderten Entwicklungsprojekt zur Belebung des Pfarrgrundstückes in Groß Breesen im nördlichen Stadtteil von Guben. Ziel ist es, das Pfarrgrundstück als Pfarrhof zu öffnen für die Förderung regionaler Produkte, für inklusiven Tourismus in der Region und zur Teilhabe für alle als Ortsteilzentrum für kirchliche und gesellschaftliche Angebote. Das Ganze steht unter dem Motto: „Kirche gibt Raum zur Teilhabe an Arbeit und Leben“.
Das Entwicklungsprojekt endete zum 31.07.2019. In einer abschließenden Informationsveranstaltung im großen Ausstellungsraum der Stadtverwaltung Guben am 30.07.2019 ist das Projekt vor zahlreichen Interessenten informell vorgestellt werden und zugleich ist über die mögliche Bildung einer Genossenschaft informiert werden durch den Genossenschaftsverband Brandenburg. Ziel ist die Bildung einer Genossenschaft als künftigem Träger für ein zu förderndes Modellprojekt des Landes Brandenburg.  CSD unter Federführung ihres Vorsitzenden Bernt Renzenbrink hat den Sachbericht über die Aktivitäten im Förderzeitraum des Entwicklungsprojektes erstellt und das Konzept für eine neue Nutzung des Pfarrhofes Groß Breesen als Arbeitsgrundlage zur weiteren Beratung in der Kirchgemeinde der Region Guben als Eigentümerin und für den künftigen Träger für die geplanten Umstrukturierungsmaßnahmen.
Bis zur möglichen Bildung einer Genossenschaft als künftigem Träger des Projektes übernimmt die bisherige Steuerungsgruppe die Koordination nach dem Ende des Entwicklungsprojektes.

> Hier zur vollständigen Pressemeldung