Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Stilles Gedenken am 15.02.2019

12.02.2019

Zum 15. Februar gehört in Cottbus jedes Jahr das Stille Gedenken an die Bombardierung des Cottbuser Südens am 15. Februar 1945. Der Bahnhof, die Lutherkirche, das Krankenhaus wurden schwer getroffen. 2019 kann die traditionelle Gedenkandacht nicht in der Lutherkirche stattfinden, auch die Glocken können um 11:53 Uhr nicht läuten. Die Lutherkirche wird zur Zeit innen saniert und dabei auch die Elektrik erneuert. Die Lutherkirchengemeinde ist dankbar, dass sie am 15. Februar 2019 zur Gedenkandacht mit Superintendentin Ulrike Menzel um 11:45 Uhr in die Eingangshalle des Hauptbahnhofes einladen darf. Geplant sind etwa 15 Minuten Texte, Gebete und darin eingebettet die Gedenkminute um 11:53 Uhr. Unabhängig von Konfession und Weltanschauung sind alle herzlich eingeladen, denen das Stille Gedenken und die Bitte um Frieden am Herzen liegen.