Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

www.spremberg-evangelisch.de

Wir begrüßen die neuen Kirchengemeinden aus unserer Nachbarschaft hier im Kirchenkreis Cottbus. Der Kirchenkreis Senftenberg-Spremberg wurde zum 01.01.2020 aufgeteilt. Die Region Spremberg fusioniert mit dem Kirchenkreis Cottbus, die Region Senftenberg fügt sich dem Kirchenkreis Niederlausitz an. Neu in den Kirchenkreis Cottbus integriert wurden die Bereiche Spremberg & Welzow,  die Kirchengemeinden Drebkau, Steinitz & Kausche, die Kirchengemeinde Klein Döbbern, die Kirchengemeinde Spremberg, der Pfarrsprengel Trinitatis. Hier zur Pressemitteilung

Gleich drei junge Pfarrer für Spremberg. Nach langen Vakanzen besetzen Elisabeth Schulze, Jette Förster und Lukas Pellio Sprembergs Pfarrstellen neu. Coronabedingt war der Abschied von Berlin leise, und die Kleinstadt überrascht sie.

Lesen Sie hier das Interview aus der LR online.

rbb Brandenburg aktuell vom 12.10.2020  Link öffnen

In einem festlichen Gottesdienst wurden am 19.09.2020 in der Cottbuser Oberkirche St. Nikolai Miriam Wojakowska aus Ludwigsfelde (Kirchenkreis Zossen /Fläming), sowie Lukas Pellio, Elisabeth Schulze und Jette Förster aus Spremberg (Kirchenkreis Cottbus) ordiniert.

In der evangelischen Kirche bedeutet Ordination die Berufung, Segnung und Sendung zum Dienst der öffentlichen Wortverkündigung und Sakramentsverwaltung. Dabei erfolgt die Verpflichtung auf die Bibel und die jeweils geltenden Bekenntnisschriften.

Im Gottesdienst am Sonntag, 27.09.2020, wurden Pfarrerin Elisabeth Schulze, Pfarrerin Jette Förster und Pfarrer Lukas Pellio in der Spremberger Kreuzkirche von Superintendent Georg Thimme und im Beisein von Generalsuperintendentin Theresa Rinecker offiziell in Spremberg eingeführt.

Letzte Änderung am: 13.10.2020